Götz Blessing / © Weingut Göttelmann

Weingut Göttelmann

Die Weinberge von Ruth Göttelmann-Blessing und Götz Blessing liegen in Münster-Sarmsheim in den Lagen Dautenpflänzer, Kapellenberg, Pittersberg und Rheinberg. Wichtigste Rebsorte ist der Riesling, der etwa 60 Prozent der Rebfläche einnimmt. Hinzu kommen Weißburgunder, Grauburgunder, Chardonnay, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer, sowie Dornfelder, Spätburgunder und Portugieser. Seit dem Jahrgang 2008 werden bei trockenen Weinen keine Prädikatsbezeichnungen mehr verwendet. Um die prägenden Terroirs hervorzuheben wurden die Weine vom roten Schiefer (Kapellenberg) und schwarzen Schiefer (Rheinberg) eingeführt. Seit dem Jahrgang 2010 erzeugt Götz Blessing aus dem vordersten Kapellenberg, unterhalb einer vor wenigen Jahren errichteten Bruchsandsteinmauer, aus besonders kleinbeerigen Trauben den „Le Mur“ genannten Riesling, der spontan im großen Holzfass vergoren wird. 2016 wurde eine Parzelle mit Silvaner neu angelegt.

Lagen:

Rheinberg (Münster)
Kapellenberg (Münster)
Dautenpflänzer (Münster)
Pittersberg (Münster)

Aktuelle Weine:

2018    Riesling trocken „vom schwarzen Schiefer“ Münsterer
2018    Riesling trocken „vom roten Schiefer“ Münsterer
2018    Chardonnay trocken Münsterer
2018    Riesling trocken Münsterer Pittersberg
2018    Riesling trocken Münsterer Dautenpflänzer
2018    Riesling trocken „Le Mur“ Münsterer Kapellenberg
2018    Riesling "feinherb" "vom Schwarzen Schiefer" Münsterer
2018    Riesling Spätlese Münsterer Kapellenberg
2018    Riesling Spätlese Münsterer Dautenpflänzer
2018    Riesling Auslese Münsterer Kapellenberg
2015    Spätburgunder "S" trocken Münsterer

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.