Thomas Perll / © Weingut August Perll

Weingut August Perll

Seit Generationen baut die Familie Perll Wein am Bopparder Hamm an, hat nach dem Zweiten Weltkrieg den landwirtschaftlichen Mischbetrieb ganz auf Wein spezialisiert; heute führt Thomas Perll den auf 11 Hektar angewachsenen Betrieb. Das 1606 erbaute Stammhaus befindet sich nach wie vor in Familienbesitz und ziert die Etiketten. Die Weinberge befinden sich in verschiedenen Teillagen des Bopparder Hamm: Fässerlay, Feuerlay und Mandelstein. Riesling nimmt drei Viertel der Weinberge ein, Spätburgunder 20 Prozent, hinzu kommen ein klein wenig Weißburgunder, Grauburgunder, Scheurebe und Dornfelder. Zum Gut gehört auch eine Obstbrennerei. 2019 wurden die Verkaufsräume neu gestaltet.

Lagen:

Fässerlay (Bopparder Hamm)
Feuerlay (Bopparder Hamm)
Mandelstein (Bopparder Hamm)

Aktuelle Weine:

2018    Riesling Kabinett trocken Bopparder Hamm Mandelstein
2018    Riesling Spätlese trocken Bopparder Hamm Fässerlay
2018    Spätburgunder "Blanc de Noir" Auslese trocken Bopparder Hamm
2018    Grauer Burgunder Auslese trocken Bopparder Hamm Feuerlay
2018    Riesling Auslese trocken Bopparder Hamm Mandelstein
2018    Weißburgunder halbtrocken Bopparder Hamm Fässerlay
2018    Riesling Kabinett halbtrocken Bopparder Hamm Fässerlay
2018    Riesling Spätlese halbtrocken Bopparder Hamm Mandelstein
2018    Riesling "Alte Reben" Bopparder Hamm Mandelstein
2018    Scheurebe Spätlese Bopparder Hamm Feuerlay
2018    Riesling Auslese Bopparder Hamm Mandelstein
2018    Spätburgunder trocken Bopparder Hamm Fässerlay

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.