Weingut Hey

Das Weingut liegt wenige Kilometer westlich von Naumburg an der Straße von Roßbach nach Bad Kösen, im Naumburger Stadtteil Weinberge, am Fuße des Naumburger Steinmeisters. 2001 kauften Sigrun und Reinhard Hey den Gutshof und eine Parzelle im Steinmeister, sie setzten die alten Trockenmauern wieder instand und befreiten die noch vorhandenen Reben vom Gestrüpp, legten damit den Grundstein für das heutige Weingut Hey. Nach seinem Geisenheim-Studium und Praxissemestern in Italien kehrte ihr Sohn Matthias 2007 auf den Gutshof zurück und erzeugte die ersten Weine. Die Weinberge befinden sich in den Naumburger Lagen Steinmeister und Sonneck, die Reben wachsen teils auf Muschelkalk, teils auf Buntsandstein. Riesling nimmt die Hälfte der Rebfläche ein, hinzu kommt Weißburgunder sowie etwas Zweigelt, Grauburgunder und Spätburgunder. Das Sortiment wurde 2019 konsequent dem vierstufigen VDP-Modell angepasst.

Lagen:

Steinmeister (Naumburg)
Sonneck (Naumburg)

Aktuelle Weine:

2019    "Weißer Hey" Weißwein trocken
2019    Riesling Naumburg
2019    Weißburgunder Naumburg
2019    Grauburgunder Naumburger Sonneck
2019    Riesling Naumburger Sonneck
2019    Weißburgunder "GG" Naumburger Steinmeister
2018    Weißburgunder "GG" Naumburger Steinmeister
2019    Grauburgunder "GG" Naumburger Steinmeister
2019    Riesling "GG" Naumburger Steinmeister
2018    Blauer Zweigelt "Breitengrad 51"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.