© Privat-Sektkellerei Reinecker

Privat-Sektkellerei Reinecker

Herbert Reinecker gehört mit Volker Raumland zu den Pionieren, die den Grundstein für den aktuellen Boom deutscher, in klassischer Flaschengärung hergestellter Sekte gelegt haben. Reinecker ist auch Vorstandsmitglied des ehemaligen Verbandes der klassischen Flaschengärer, der sich im November 2019 in den Verband klassischer Sektmacher umbenannt hat. Bei den Reinecker-Sekten schmeckt man die jahrzehntelange Erfahrung im Anbau und Ausbau von Schaumweinen. Die Sektgrundweine werden in Stahltanks oder Barriques ausgebaut. Nach der Füllung für die zweite Gärung lagern sie meist mehrere Jahre im Keller, ehe sie gerüttelt und degorgiert werden. Sie werden ausschließlich brut oder extra-brut dosiert.

Lagen:

Schäf (Auggen)
Letten (Auggen)
Steingässle (Feuerbach)
Römerberg (Badenweiler)
Kirchberg (Istein)

Aktuelle Weine:

2018    Crémant brut Baden
2016    Rosé Sekt brut
2015    "Cuvée Classic Réserve" Sekt brut
2016    Pinot "Blanc de Noirs" Sekt extra-brut
2016    Chardonnay "Blanc de Blancs" Sekt brut
2016    Pinot Noir Sekt extra brut Feuerbach Steingässle

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.