© Weingut Ansgar Galler

Weingut Ansgar Galler

Katja und Ansgar Galler konnten 2009 ein kleines Weingut in Kirchheim übernehmen und ihren eigenen Betrieb gründen. Seit 2012 setzen sie bei Neupflanzungen konsequent auf pilzwiderstandsfähige Rebsorten, die so genannten Piwis, und so stehen mittlerweile auf mehr als der Hälfte ihrer Rebfläche weiße Sorten wie Sauvignac, Cabernet Blanc, Johanniter und Muscaris und die roten Sorten Satin Noir, Cabernet Cantor, Cabernet Cortis und Pinotin, daneben gibt es aber auch noch die klassischen Rebsorten Riesling, Weißburgunder, Chardonnay, Auxerrois, Merlot, Dornfelder und Spätburgunder. Die Weinberge liegen in den Kirchheimer Lagen Steinacker, Kreuz, Römerstraße und Geiskopf, 2015 wurde ein alter Gewölbekeller aus dem 19. Jahrhundert restauriert, seit dem Jahrgang 2017 ist das Weingut biozertifiziert. Das Sortiment ist dreistufig gegliedert in "Klassisch" für die Basisweine, "Modern" für Weine mit vier- bis sechsmonatigem Hefelager und "Premium" für spontan im kleinen Holz vergorene und mit langem Hefelager ausgebaute Weine.

Lagen:

Steinacker (Kirchheim)
Kreuz (Kirchheim)
Römerstraße (Kirchheim)
Geiskopf (Kirchheim)

Aktuelle Weine:

   Pet Nat Blanc trocken Jumelage
2016    Sauvignac Sekt brut "Feodora"
2019    Weißburgunder trocken
2018    Cabernet Blanc trocken
2018    Sauvignac trocken
2018    Cabernet Blanc trocken "Heinrich"
2018    Sauvignac Spätlese trocken "Feodora"
2018    Johanniter "feinherb"
2019    Dornfelder trocken
2015    Merlot trocken
2017    Pinotin trocken "Agnes"
2017    Satin Noir trocken "Kunigunde"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.