© Weingut Becker

Weingut Becker

Die Familie Becker betreibt seit Generatio­nen Weinbau in Mettenheim, Philipp Menger, der Urgroßvater des heutigen Besitzers, hatte das Weingut im 19. Jahrhundert gegründet, damals seine Weine an Weinstuben und Händler verkauft. Gernot Becker kaufte nach seiner Winzerlehre die Gebäude und den Kundenstamm des benachbarten Weingutes und legte damit den Grundstein für den heutigen Betrieb. Im Betrieb wird er inzwischen von Sohn Amadeus unterstützt. In den Mettenheimer Lagen Michelsberg und Schlossberg wachsen die Reben vorwiegend auf Löss- und Lehm­böden, teils mit Muschelkalk durchsetzt. Gernot Becker besitzt aber auch Weinberge im Bechtheimer Geyersberg (Lehm) und im Mettenheimer Goldberg, wo auf Sandböden überwiegend rote Rebsorten stehen wie Spätburgunder, Dornfelder und Cabernet Dorsa. Riesling nimmt ein Viertel der Rebfläche ein, an weißen Sorten folgen Grauburgunder, Weißburgunder, Bacchus, Sau­vignon Blanc, Scheurebe, Müller-Thurgau und Chardonnay. In den letzten Jahren wurde verstärkt mit Maischestandzeiten und Spontangärung gearbeitet, erste Weine wurden unfiltriert abgefüllt.

Lagen:

Geyersberg (Bechtheim)
Schlossberg (Mettenheim)
- Steinsweg (Mettenheim)
Michelsberg (Mettenheim)

Aktuelle Weine:

2019    Riesling trocken
2019    Sauvignon Blanc trocken
2019    Scheurebe trocken
2019    Weißburgunder trocken
2019    Grauburgunder trocken
2019    Chardonnay trocken
2019    Chardonnay trocken Mettenheimer
2017    Chardonnay Heilbrunnen
2019    Riesling trocken Steinsweg
2019    Riesling "feinherb"
2015    Pinot Noir trocken "1883"
   Cabernet & Pinot

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.