© Weingut Graf Neipperg

Weingut Graf Neipperg

Die beiden Spitzenlagen des Gutes sind seit dem 13. Jahrhundert mit Reben bestockt. Im Neipperger Schlossberg ebenso wie in der Schwaigerner Ruthe wachsen die Reben auf Keuperböden. Anders in der dritten Lage des Weinguts, die seit dem Jahrgang 2008 ebenfalls auf Etiketten erscheint: Im Klingenberger Schloss­berg - Klingenberg ist ein Stadtteil von Heilbronn - besteht der Boden aus Lösslehm auf Muschelkalkgestein. Lemberger und Riesling sind die wichtigsten Rebsorten im Weingut.

Lagen:

Schlossberg (Neipperg)
Ruthe (Schwaigern)
Schlossberg (Klingenberg-Heilbronn)
Mönchsberg (Duerrenzimmern)

Aktuelle Weine:

2019    Muskateller trocken
2019    Weißburgunder trocken Neipperg
2019    Sauvignon Blanc trocken Neipperg
2018    Riesling trocken Klingenberger Schlossberg
2019    Weißburgunder trocken "GG" Neipperger Schlossberg
2019    Riesling trocken "GG" Schwaigerner Ruthe
2019    Riesling trocken "GG" Neipperger Schlossberg
2018    Muskateller Auslese Neipperger Schlossberg
2018    Traminer Eiswein Neipperger Schlossberg
2016    Spätburgunder trocken Neipperger
2017    Lemberger trocken Neipperg
2018    Lemberger trocken Dürrenzimmerner Mönchsberg
2018    Spätburgunder trocken "GG" Neipperger Schlossberg
2018    Lemberger trocken "GG" Schwaigerner Ruthe
2018    Lemberger trocken "GG" Neipperger Schlossberg
2018    Merlot trocken "S.E."
2018    Syrah trocken "S.E."
2018    Cabernet Sauvignon trocken "S.E."

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.