© Weingut Heiner Sauer

Weingut Heiner Sauer

Die Familie von Heiner Sauer betreibt schon sehr lange Weinbau, das Weingut in seiner jetzigen Form aber existiert erst seit 1987. Von Anfang an hat Heiner Sauer nach biologischen Grundsätzen gearbeitet und sich dem Bioland-Verband angeschlossen. Seine Weinberge liegen im Böchinger Rosenkranz, in den Nußdorfer Lagen Herrenberg und Kaiserberg, im Godramsteiner Münzberg, im Frankweiler Biengarten, in der Gleisweiler Hölle und im Burrweiler Schäwer. Riesling, Grau- und Weißburgunder sind seine wichtigsten Weißweinsorten, bei den Rotweinen sind es Spätburgunder und St. Laurent. 1998 gründete Heiner Sauer als Geschäftsführer und Teilhaber das ebenfalls ökologisch bewirtschaftete Gut Bodegas Palmera in Utiel-Requeña. Im Sommer 2018 ist Sohn Valentin in den Betrieb eingestiegen, mit der Fertigstellung des neuen Kellers, des Kelterhauses und der Vinothek im Frühjahr 2021 steht ein Umzug des Weinguts von Böchingen nach Nußdorf an.

Lagen:

Rosenkranz (Böchingen)
- Zinkelerde (Böchingen)
Herrenberg (Nußdorf)
Kaiserberg (Nußdorf)
Hölle (Gleisweiler)
Schäwer (Burrweiler)
Münzberg (Godramstein)
Biengarten (Frankweiler)

Aktuelle Weine:

2016    Pinot Sekt brut
2019    Weißburgunder trocken
2019    Riesling trocken "Buntsandstein" Gleisweiler
2019    Riesling trocken "Kalkmergel" Böchingen "Zinkler"
2019    Sauvignon Blanc trocken "Löss"
2019    Weißburgunder trocken "Kalkgestein" Godramstein
2019    Grauburgunder trocken "Löss" Nußdorf
2019    Riesling trocken Gleisweiler Hölle
2019    Riesling trocken "Steinreich" Godramstein
2019    Riesling trocken Burrweiler Schäwer
2019    Sauvignon Blanc trocken "Fumé" Böchinger Rosenkranz
2019    Grünfränkisch trocken Böchinger Rosenkranz
2018    Weißburgunder trocken "Holz und Ton"
2017    Spätburgunder trocken Nußdorfer Kaiserberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.