© Michael Zellmer

Weingut Spiess, Riederbacherhof

Seit Beginn des 16. Jahrhunderts betreibt die Familie Landwirtschaft in Bechtheim. Heute führen Jürgen und Ute Spiess den Riederbacherhof. Sie werden im Betrieb unterstützt von ihren beiden Söhnen: Johannes Spiess absolvierte seine Winzerlehre bei Keller und Knipser, studierte dann in Geisenheim, ist für den Keller verantwortlich. Der zweite Sohn Christian hatte seine Winzerlehre bei Philipp Kuhn und Wagner-Stempel gemacht, ist für den Außenbetrieb verantwortlich. Die Weinberge liegen in Bechtheim in den Lagen Hasensprung, Geyersberg, Stein, Heilig-Kreuz und Rosengarten, seit 2017 ist man auch im Oppenheimer Herrenberg vertreten.

Lagen:

Geyersberg (Bechtheim)
Hasensprung (Bechtheim)
Rosengarten (Bechtheim)
Heilig-Kreuz (Bechtheim)
Stein (Bechtheim)
Herrenberg (Oppenheim)

Aktuelle Weine:

2019    Weißer Burgunder trocken
2019    Grauer Burgunder trocken
2019    Riesling trocken Bechtheimer Geyersberg
2019    Riesling trocken Bechtheimer Rosengarten
2019    Riesling trocken Oppenheimer Herrenberg
2019    Weißer Burgunder "R" trocken
2019    Chardonnay "R" trocken
2017    Merlot "R" trocken
2017    Cabernet Franc "R" trocken
2017    Cabernet Sauvignon "R" trocken
2017    Syrah "R" trocken
2017    Pinot Noir trocken Bechtheim Hasensprung

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.