© Weingut Christian Sturm

Weingut Christian Sturm

Seit dem 15. Jahrhundert baut die Familie Wein am Centgrafenberg in Bürgstadt an. 1993 übernahm Christian Sturm gemeinsam mit Ehefrau Michaela das Gut von seinem Vater Ludwig. Das Gros seiner Weinberge liegt im Bürgstadter Centgrafenberg. An roten Sorten gibt es vor allem Spätburgunder, aber auch Früh­bur­gun­der, Regent und Portugieser. Hinzu kommen die weißen Rebsorten Silvaner, Müller-Thurgau, Riesling, Weißburgunder und Bacchus, inzwischen auch Scheurebe. Die Weißweine werden im Edelstahl ausgebaut. Die Rotweine werden mai­sche­ver­goren und im Holz ausgebaut. Die Häckerwirtschaft ist drei Mal im Jahr geöffnet. Mit dem Jahrgang 2015 hat Christian Sturm sein Sortiment neu gestaltet, er verzichtet nun auf Prädikatsbezeichnungen bei trockenen Weinen, die bisherigen Kabinettweine werden nun in der Sandsturm-Linie angeboten. Nach dem Abschluss seines Geisenheim-Studiums ist Sohn Felix in den Betrieb eingestiegen, seine "Made by Felix"-Linie, eingeführt im 2015er Jahrgang mit Scheurebe und Spätburgunder, dann ergänzt um einen Rosé, soll weiter ausgebaut werden.

Lagen:

Centgrafenberg (Bürgstadt)

Aktuelle Weine:

2018    Silvaner trocken "Sturm und Drang" Bürgstadter Centgrafenberg
2018    Weißer Burgunder trocken "Sturm und Drang" Bürgstadter Centgrafenberg
2018    Frühburgunder trocken "Sturm und Drang" Bürgstadter Centgrafenberg
2018    Spätburgunder trocken "Sturm und Drang" Bürgstadter Centgrafenberg
2018    Spätburgunder trocken "Herzblut Made by Felix"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.