© Weingut Willems-Willems

Weingut Willems-Willems

Maria Willems, geborene Willems, hat den Betrieb 1971 übernommen. Weil sie Karl Willems heiratete und beiden einen gemeinsamen Urahn hatten, entstand der Name Willems-Willems für das Weingut. Eine Heirat spielte auch bei der heutigen Chefin eine Rolle. Carolin Hofmann, geborene Willems, ist mit dem Winzer Jürgen Hofmann verheiratet, der allerdings nicht von der Saar, sondern aus Rheinhessen kommt. Gemeinsam führen sie heute die Weingüter Willems-Willems in Oberemmel und Hofmann in Appenheim. Ihre praktischen Erfahrungen sammelte Carolin Hofmann in Australien und Südafrika, sowie beim Deutzerhof an der Ahr. Der Aufstieg zu einem der führenden Saarweingüter ist natürlich auch Peter Thelen zu verdanken, dem Betriebsleiter, der ständig an der Saar präsent ist, während Carolin und Jürgen Hofmann sehr oft aus Appenheim anreisen. Alle Entscheidungen in Keller und Weinberg werden natürlich gemeinsam getroffen, auch die Vermarktung der Weine von hier und von dort ist aufeinander abgestimmt. 80 Prozent der Rebfläche von insgesamt 6,8 Hektar nimmt Riesling ein, hinzu kommen Spätburgunder und Weißburgunder mit jeweils 10 Prozent. Die Weinberge liegen überwiegend in Oberemmel in den Lagen Altenberg (blauer Schiefer) und Rosenberg, sowie in Niedermennig im Herrenberg (rötlicher Schiefer), aber auch im Krettnacher Euchariusberg, wo alte, teils wurzelechte Reben stehen. Trockene und feinherbe Rieslinge werden ohne Prädikatsbezeichnungen angeboten, die nur noch für süße Weine verwendet werden. Die nominell besten Rieslinge kommen aus Altenberg und Herrenberg, der Riesling "Unter der Kapelle" stammt von über 70 Jahre alten Reben aus dem Filetstück des Altenbergs. Die Rotweine werden maischevergoren und teils im Barrique ausgebaut. Für die Zukunft ist eine Umstellung auf biologischen Anbau angestrebt, schon längst arbeitet das Weingut ohne Glyphosat, nutzt ausschließlich organische Düngung. Es ist Mitglied im Jungwinzerverband namens Saarkinder. Um die Ferienwohnungen, die wie selbstverständlich zum Angebot des in seiner Region verwurzelten Betriebes gehören, kümmern sich Maria und Karl Willems. 2019 wurde mit der Umstellung auf biologischen Weinbau begonnen.

Lagen:

Altenberg (Oberemmel)
Rosenberg (Oberemmel)
Karlsberg (Oberemmel)
Herrenberg (Niedermennig)
Euchariusberg (Krettnach)

Aktuelle Weine:

2019    Riesling trocken "Schiefer" Oberemmel
2018    Riesling trocken Oberemmeler Karlsberg
2019    Riesling trocken Niedermennig Herrenberg
2018    Riesling trocken Niedermennig Herrenberg
2019    Riesling "feinherb" "Auf der Lauer" Oberemmel
2019    Riesling "feinherb" Oberemmeler Rosenberg
2019    Riesling Kabinett "feinherb"
2018    Riesling "feinherb" Oberemmel Altenberg
2019    Riesling Kabinett Krettnacher Euchariusberg
2019    Riesling Kabinett Niedermenniger Herrenberg
2019    Riesling Spätlese Oberemmeler Altenberg
2019    Riesling Auslese Oberemmeler Altenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.