© Weingut Margarethenhof

Weingut Margarethenhof

Das 1950 von Günther Lucas und seiner Mutter Margaretha gegründete Weingut Margarethenhof besitzt Weinberge in besten Lagen von Forst (Ungeheuer, Musenhang, Jesuitengarten und Pechstein) und Deidesheim (Herrgottsacker). Der Riesling ist mit einen Flächenanteil von 70 Prozent die wichtigste Sorte, dazu kommen an Weißweinen Weiß- und Grauburgunder, Chardonnay und Auxerrois, aber auch Sauvignon Blanc, Rieslaner und Scheurebe, im roten Bereich sind es Spätburgunder, Dornfelder, Sankt Laurent und etwas Portugieser. Martin Lucas und seine Schwester Yvonne Libelli haben im Sommer 2019 das Weingut von ihren Eltern Franz und Elisabeth Lucas übernommen nachdem sie bereits seit 2011 gemeinsam für den Keller verantwortlich waren. In den vergangenen Jahren wurde in schonendere Verarbeitungsmöglichkeiten im Keller investiert, bei den Weißweinen wird zunehmend mit Maischestandzeiten gearbeitet, in den nächsten Jahren soll das Rotweinangebot ausgebaut werden. Das Sortiment ist in Basis (Literweine), Kernstück (Rebsortenweine), Erste Lage und Spitze (Lagenweine) gegliedert.

Lagen:

Ungeheuer (Forst)
Pechstein (Forst)
Musenhang (Forst)
Jesuitengarten (Forst)
Elster (Forst)
Herrgottsacker (Deidesheim)

Aktuelle Weine:

2019    Riesling trocken "Basis" (1l)
2019    Weißburgunder trocken "Kernstück"
2019    Chardonnay trocken "Kernstück"
2019    Sauvignon Blanc trocken "Kernstück"
2019    Riesling trocken "Kernstück"
2019    Riesling trocken Forster
2019    Riesling "Erste Lage" Deidesheimer Herrgottsacker
2019    Riesling "Erste Lage" Forster Musenhang
2018    Riesling trocken "Spitze" Forster Ungeheuer
2018    Riesling trocken "Spitze" Forster Jesuitengarten
2018    Riesling trocken "Spitze" Forster Pechstein

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.