© Weinbiet Manufaktur eG

Weinbiet Manufaktur

54 Winzer gründeten im Januar 1902 den Winzerverein Mußbach, die Keimzelle der heutigen Weinbiet Manufaktur. 1968 fusionierte der Betrieb mit der 1920 gegründeten Winzergenossenschaft Mußbach zur Winzergenossenschaft Weinbiet, vier Jahre später schloss sich die Kooperative aus Gimmeldingen an, 2002 folgte die Genossenschaft aus Haardt. Heute bewirtschaften rund 50 Mitglieder eine Rebfläche von 325 Hektar in den Haardter Lagen Herzog, Bürgergarten, Herrenletten und der Monopollage Schlossberg, in der Mußbacher Eselshaut und im Kapellenberg und der Meerspinne in Gimmeldingen. Riesling ist mit einem Anteil von 30 Prozent die wichtigste Rebsorte, weitere wichtige Sorten sind Spätburgunder, Dornfelder Müller-Thurgau, Grau- und Weißburgunder, dazu kommt eine Vielzahl an weiteren Sorten. Das umfangreiche Sortiment ist in "Gutes im Liter", Rebsortenweine, Lagenweine und die nach einem der Gründer der Genossenschaft benannte Toplinie "Philipp Bassler" gegliedert.

Lagen:

Schlossberg (Haardt)
Bürgergarten (Haardt)
Herrenletten (Haardt)
Eselshaut (Mussbach)
Kapellenberg (Gimmeldingen)

Aktuelle Weine:

2019    Sauvignon Blanc trocken
2019    Riesling trocken Haardter Schlossberg
2018    Riesling trocken Haardter Herrenletten
2019    Weißburgunder & Chardonnay trocken "von Ersten Lagen"
2019    Sauvignon Blanc trocken "Fumé" "Philipp Bassler"
2018    Riesling trocken "Wurzelecht" "Philipp Bassler"
2017    "Réserve Blanc" trocken Philipp Bassler
2019    Merlot Rosé trocken "von Ersten Lagen"
2018    Merlot & Cabernet Sauvignon trocken "von Ersten Lagen"
2017    Spätburgunder trocken "Großes Gewächs" "Philipp Bassler"
2016    Cabernet Sauvignon trocken "Réserve" "Philipp Bassler"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.