© Weingut Bärenhof

Weingut Bärenhof

Seit dem sechzehnten Jahrhundert baut die Familie Wein in Ungstein an, aber erst Günther Bähr brachte 1973 die ersten eigenen Weine auf die Flasche. Inzwischen hat Sohn Jürgen, der seit 2004 im Betrieb tätig ist, die Verantwortung übernommen. Bis 1989 besaß man 8 Hektar Reben, seither hat sich die Rebfläche vervielfacht. Die Weinberge liegen in verschiedenen Ungsteiner (Herrenberg, Weilberg, Michelsberg, Honigsäckel, Nussriegel, Osterberg) und Dürkheimer Lagen (Hochbenn, Spielberg, Rittergarten, Steinberg). Mit Abstand die wichtigste Rebsorte ist Riesling, der 40 Prozent der Rebfläche einnimmt. Es folgen die Burgundersorten, rote Sorten wie Portugieser, Dornfelder, Cabernet Sauvignon und Merlot und weiße Sorten wie Silvaner, Chardonnay, Scheurebe oder Sauvignon Blanc.

Lagen:

Herrenberg (Ungstein)
Weilberg (Ungstein)
Michelsberg (Ungstein)
Nussriegel (Ungstein)
Osterberg (Ungstein)
Hochbenn (Dürkheim)
Ritterberg (Dürkheim)

Aktuelle Weine:

2019    Riesling Spätlese trocken "Trockener Bär" Dürkheimer Steinberg
2019    Riesling Auslese trocken Ungsteiner Michelsberg
2019    Riesling Spätlese trocken Dürkheimer Rittergarten
2019    Riesling Spätlese trocken Ungsteiner Herrenberg
2019    Riesling Spätlese trocken Ungsteiner Weilberg
2019    Grauer Burgunder Spätlese trocken Ungsteiner Honigsäckel
2019    Chardonnay Spätlese trocken
2019    Chardonnay Spätlese trocken Dürkheimer Spielberg
2019    "Lebenslang" Weißwein trocken
2019    Gewürztraminer Spätlese
2017    "Cuvée Ursus" Rotwein trocken
2017    "Ursus Mysticus" Rotwein trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.