© Weingut Lauermann & Weyer

Weingut Lauermann & Weyer

Seit Mitte des 18. Jahrhunderts wird in der Familie Weinbau betrieben, seit 1904 besteht das Weingut am nördlichen Zipfel der deutschen Weinstraße, ist seither in Familienbesitz. Heute wird es von Elisabeth Weyer geführt, unterstützt wird sie dabei von den Söhnen Hans-Jörg und Hans Heinrich. Die insgesamt 20 Hektar Reben wachsen auf unterschiedlichsten Bodentypen wie Kalkstein, Ton oder Letten, die für geschmackliche Vielfalt sorgen. Das Sortiment ist gegliedert in Gutsweine mit der Anthrazitkapsel, Ortsweine mit der Kupferkapsel und Lagenweine (Goldkapsel) aus Bockenheim wie den Riesling aus der Goldgrube, den Riesling Vogelsang (bis 2016 hieß der Wein "Mulde", ab 2017 darf der Begriff aber nicht mehr verwendet werden) aus dem ältesten Weinberg des Betriebes, den Riesling Kerzenstümmel, den Riesling Heiligenkirche oder den Weißburgunder Vogelsang.

Lagen:

Goldgrube (Bockenheim)
Vogelsang (Bockenheim)

Aktuelle Weine:

2019    Riesling trocken
2019    Riesling trocken "Villa Lauermann"
2019    Cabernet Blanc trocken
2019    Weißburgunder trocken
2019    Grauburgunder trocken
2019    Sauvignon Blanc trocken
2019    Chardonnay trocken
2018    Riesling trocken Bockenheimer Vogelsang
2018    Riesling trocken "Kerzenstümmel"
2018    Riesling trocken Bockenheimer Heiligenkirche
2018    Weißburgunder trocken Bockenheimer Vogelsang
2018    Ro{3S}é trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.