© Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg eG

Weinmanufaktur Gengenbach-Offenburg

In der Stadt Gengenbach liegen die Wurzeln der Weingeschichte in der Ortenau, bereits seit 888 wird hier Wein angebaut. Nachdem die Zeller-Abtsberg Winzer im Jahr 2012 und die Winzer aus Fessenbach im Jahr 2015 mit den Gengenbacher Winzern fusionierten, treten die Genossen nun in einem gemeinsamen Auftritt unter dem neuen Dach "Weinmanufaktur Gengenbach- Offenburg" auf. Mit einem einheitlichen, gemeinsamen Erscheinungsbild soll dies in Zukunft sichtbar werden. Die Tradition der Weinkeller und die unterschiedlichen Charakteristiken der Weine sollen jedoch nicht verloren gehen. Deshalb werden die Weine in drei Kellern in drei Orten ausgebaut. Die Weinberge befinden sich in den Lagen Kirchherrenberg (Fessenbach), Abtsberg (Zell), Franzensberger (Ortenberg) und Freudental (Ortenberg). Spätburgunder ist die wichtigste Rebsorte, gefolgt von Müller-Thurgau, Riesling und Grauburgunder, dazu gibt es etwas Weißburgunder, Chardonnay, Riesling, Sauvignon Blanc, Muskateller und Gewürztraminer.

Lagen:

Kirchherrenberg (Fessenbach)
Abtsberg (Zell)
Freudental (Ortenberg)

Aktuelle Weine:

2019    Weißburgunder Kabinett trocken FessenbacherBergle (Klassik)
2019    Grauburgunder Spätlese trocken (Klassik)
2019    Sauvignon Blanc trocken (Klassik)
2019    Viognier trocken "Premium SL" Zeller Abtsberg
2019    Riesling Spätlese trocken Zeller Abtsberg (Klassik)
2019    Muskateller (Klassik)
2018    Spätburgunder "Zeller Rother" Zeller Abtsberg
2018    Spätburgunder trocken "Premium SL"
2018    Syrah trocken "Premium SL" Zeller Abtsberg
2018    Cabernet Sauvignon (Klassik)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.