© Weingut Fitz-Schneider

Weingut Fitz-Schneider

Seit über dreihundert Jahren wird in der Familie Weinbau betrieben, das Weingut in seiner heutigen Form entstand durch die Fusion der beiden Weingüter Fitz und Schneider nach der Heirat von Ludwig Schneider und Erna Fitz. Ihre Tochter Christine Lidy stieg nach ihrem Abschluss als Weinbautechnikerin und einem Praktikum in Neuseeland 2013 in den Familienbetrieb ein, seit 2016 ist sie für den Weinausbau verantwortlich, ihr Vater kümmert sich um den Außenbetrieb, die Mutter um Büro, Verkauf und das Gästehaus. Auf zwei Dritteln der Rebfläche stehen weiße, auf einem Drittel rote Rebsorten, die wichtigsten sind Riesling, Grauburgunder, Silvaner und Spätburgunder, die Weinberge liegen in den Edenkobener Lagen Bergel, Heilig Kreuz, Heidegarten, Kirchberg und im Mai. Seit dem Jahrgang 2016 ist das Sortiment in Guts-, Orts- und Lagenweine gegliedert, auf den Etiketten gekennzeichnet durch die Stoffe Leinen, Wolle und Seide.

Lagen:

Bergel (Edenkoben)
Heilig Kreuz (Edenkoben)
Im Mai (Edenkoben)
Kirchberg (Edenkoben)

Aktuelle Weine:

2019    Riesling trocken (1l)
2019    Grüner Silvaner trocken Edenkoben Kirchberg
2019    Grauburgunder trocken Edenkoben
2019    Chardonnay trocken Edenkoben
2018    Riesling trocken "Alte Reben" Edenkoben Bergel
2019    Riesling "feinherb" Edenkoben
2019    Weißburgunder "feinherb" Edenkoben
2019    Scheurebe "nahtlos" Edenkoben
   "patchwork in red" Cuveé Rotwein trocken
2018    Spätburgunder trocken Edenkoben im Mai

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.