© Weingut Miriam Ehrmann

Weingut Miriam Ehrmann

Seit drei Generationen betreibt die Familie Weinbau im Taubertal, lange Zeit aber als Genossenschaftswinzer, nur für die "alte Heckenwirtschaft" der Familie wurde ein klein wenig Wein selbst erzeugt. Alexander Ehrmann ist gelernter Winzer, hat in Geisenheim Weinbau und Önologie studiert, Ehefrau Miriam ist Quereinsteigerin. Einen ganz kleinen Teil der insgesamt 20 Hektar Reben der Familie haben sie aus der Markelsheimer Genossenschaft herausgelöst und 2019 ihre ersten eigenen Weine gekeltert; sie möchten schrittweise diese Fläche in den nächsten Jahren vergrößern. Ihre Weinberge befinden sich im Schäftersheimer Klosterberg und im Weikersheimer Karlsberg, die Reben wachsen auf Muschelkalkböden. Müller-Thurgau, Weißburgunder, Grauburgunder und Kerner finden sich in ihrem Portfolio, dazu Tauberschwarz und Zweigelt. Sie bieten Weinproben in der Vinothek an oder für größere Gruppen in der Klosterscheuer "die alte Heckenwirtschaft", die seit 2000 im Familienbesitz ist, aber auch Weinwanderungen mit Probe im Schäftersheimer Klosterberg.

Aktuelle Weine:

2019    Müller-Thurgau Schäftersheimer Klosterberg
2019    Weißburgunder Weikersheimer Karlsberg
2019    Grauburgunder Weikersheimer Karlsberg Nr. 05/20
2019    Grauburgunder Weikersheimer Karlsberg Nr. 08/20
2019    Tauberschwarz Rosé Schäftersheimer Klosterberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.