© Sekthaus Bender

Sekthaus Bender

Auf Sekt spezialisierte Betriebe sind an der Mosel noch eine Seltenheit. Das 2017 gegründete Sekthaus Bender aus Enkirch bereichert folglich dieses Segment und zeigt außerdem Ambitionen, die alles andere als selbstverständlich sind. Geleitet wird das Unternehmen von Philipp Bender, dessen Vater bereits mit Schaumwein Erfahrungen sammelte und der beim längst berühmten Sektgut Raumland die gehobenen Schaumweinvarianten kennenlernte. 1,5 Hektar Reben bewirtschaftet Philipp Bender heute an der Mosel, neben Riesling (28 Prozent) sind auch Spätburgunder (30 Prozent), Weißburgunder (27 Prozent) und Chardonnay (15 Prozent) im Anbau. 2020 wurden die ersten Sekte auf den Markt gebracht - alle werden nach dem traditionellen Flaschengärverfahren hergestellt -, 2021 startet die Umstellungsphase für die Bio-Zertifizierung.

Lagen:

Herrenberg (Enkirch)
Edelberg (Enkirch)
Steffensberg (Enkirch)
Falklay (Burg)

Aktuelle Weine:

   "Schiefer-Cuvée" brut
2017    Blanc de Blanc brut
2017    Riesling brut
2018    Blanc de Noir brut
   Rosé trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.