© Golter - Weingut im Klee GbR

Weingut Golter

Weinbau wird in der Familie bereits seit 1743 betrieben, mit der Selbstvermarktung begann aber erst Reinhard Golter in den achtziger Jahren des letzten Jahrhunderts. Seit 1990 betreiben Reinhard und Christine Golter auch eine Besenwirtschaft, die zwei Mal im Jahr für zehn Tage geöffnet hat. Seit 2017 ist der jüngste Sohn Christoph im Weingut, der nun zusammen mit seinem Vater den Betrieb führt und begonnen hat die Anbau- und Produktionsprozesse neu zu strukturieren. Das Gros der Weinberge liegt im Schozachtal (Ilsfeld, Helfenberg, Abstatt), hinzu kommen Weinberge in Haberschlacht und Talheim. Neben traditionellen Württemberger Rebsorten wie Trollinger, Lemberger, Spätburgunder, Schwarzriesling, Samtrot, Riesling, Grauburgunder, Weißburgunder, Muskateller, Müller-Thurgau und Kerner baut Reinhard Golter auch internationale Rebsorten wie Merlot oder Neuzüchtungen wie Dornfelder, Acolon, Cabernet Mitos, Cabernet Dorio oder Cabernet Dorsa an. Christine Golter ist Mitbegründerin des Projektes "Der Trollinger".

Lagen:

Rappen (Ilsfeld)
Schelmenklinge (Schozach)
Schlossberg (Talheim)
Burgberg (Abstatt)
Schlossberg (Helfenberg)

Aktuelle Weine:

2020    "Weissklee" Weißweincuvée trocken
2020    Riesling trocken Ilsfelder
2020    Sauvignon Blanc trocken Ilsfelder
2020    "Luft und Liebe" Weißweincuvée "feinherb"
2020    Riesling Kabinett "feinherb" Ilsfelder
2020    Lemberger Rosé "feinherb"
2018    Lemberger trocken Ilsfelder Schozachtal
2018    Lemberger trocken Schozacher Schelmenklinge
2018    Lemberger trocken Abstatter Burgberg
2018    Spätburgunder trocken Ilsfelder Rappen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.