© Weingut Thilo Strieth

Weingut Thilo Strieth

Die Wurzeln des Weingutes reichen bis ins 18 Jahrhundert zurück. Fred Strieth führt das Weingut heute mit Hilfe von Sohn Nico, der 2017 sein Weinbaustudium in Geisenheim beendet hat. Die Weinberge liegen in Rüdesheim in den Lagen Schlossberg, Kaisersteinfels und Drachenstein sowie in den Assmannshäuser Lagen Frankenthal, Hinterkirch und Höllenberg. 60 Prozent der Rebfläche nimmt Spätburgunder ein, 40 Prozent Riesling. Ein besonderes Augenmerk legt Fred Strieth auf seine Blancs de Noirs, die sich schon seit den 1990ern in seinem Sortiment befinden.

Lagen:

Berg Schlossberg (Rüdesheim)
Berg Kaisersteinfels (Rüdesheim)
Frankenthal (Assmannshausen)
Hinterkirch (Assmannshausen)
Höllenberg (Assmannshausen)

Aktuelle Weine:

2019    "Blanc de Noir Secco"
2019    Assmannshäuser Hinterkirch Blanc de Noir Sekt
2019    Spätburgunder trocken "Blanc de Noir" Assmannshäuser
2020    Spätburgunder "Blanc de Noir" "Fuck Off Intolerance"
2020    Riesling trocken "Saxum" Rüdesheim Berg Schlossberg
2018    Riesling trocken "Frenz" Rüdesheim Berg Kaisersteinfels
2020    Riesling "feinherb" "Jungspund" Rüdesheim
2019    Pinot Noir trocken Assmannshäuser Frankenthal
2018    Pinot Noir trocken Assmannshäuser Frankenthal
2018    Spätburgunder trocken Assmannshäuser Höllenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.