© Moselland eG

Moselland - Goldschild

An der Genossenschaft Moselland kommt man nicht vorbei im Anbaugebiet. Unter der Leitung des Vorstandsvorsitzenden Henning Seibert und des Kellermeisters Dominik Meyer stellt die größte Kooperative der Region mit Sitz in Bernkastel-Kues, die längst auch außerhalb der Grenzen des Anbaugebietes aktiv ist, eine Fülle von Weinen her. Für die Linie namens Goldschild werden lediglich zehn Hektar genutzt, die sich in den Lagen Erdener Treppchen, Ürziger Würzgarten, im Müdener Funkenberg, im Kestener Paulinshofberg, im Lieserer Niederberg-Helden und im dortigen Schlossberg sowie in der Brauneberger Juffer und im Graacher Himmelreich befinden. Interessant ist, dass für diese Prestigeserie der Schraubverschluss Verwendung findet und nicht nur Riesling, sondern auch Weißer Burgunder, Chardonnay und Gewürztraminer genutzt werden.

Lagen:

Treppchen (Erden)
Würzgarten (Ürzig)
Funkenberg (Müden)
Paulinshofberg (Kesten)
Niederberg-Helden (Lieser)
Schlossberg (Lieser)
Juffer (Brauneberg)

Aktuelle Weine:

2020    Riesling trocken "Goldschild" Saar
2020    Riesling trocken "von Großen Lagen"
2020    Riesling "feinherb" "Goldschild" Mosel
2020    Riesling Spätlese "Goldschild" Ürziger Würzgarten
2020    Riesling Spätlese "Goldschild" Graacher Himmelreich
2020    Riesling Spätlese "Goldschild" Erdener Treppchen
2020    Riesling Spätlese "von Großen Lagen"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.