Weingut Kublin

Der Wein- und Obstbaubetrieb Kublin liegt im Endinger Ortsteil König­schaffhausen, wurde 1992 von Petra und Wolfram Kublin gegründet. Weinbau spielte anfangs nur eine Nebenrolle, mit dem Einstieg von Sohn Sebastian im Jahr 2004 wurde die Rebfläche nach und nach erweitert. Die Burgundersorten dominieren im Anbau, wie könnte das anders sein am Kaiserstuhl. Spätburgunder hat inzwischen Grauburgunder als Hauptrebsorte im Betrieb abgelöst, es folgen Müller-Thurgau und Weißburgunder, dazu gibt es Chardonnay, Muskateller, Merlot und Syrah. Das Sortiment ist zweistufig gegliedert. Die Basis bilden die Qualitäts- und Kabinettweine, das Premium-Segment wird Edition SK genannt. Die Weine werden langsam und gekühlt vergoren und überwiegend trocken ausgebaut. Destillate aus eigener Herstellung ergänzen das Sortiment.

Lagen:

Reute (Königschaffhausen)
Hasenberg (Königschaffhausen)

Aktuelle Weine:

2020    Weißer Burgunder Kabinett trocken
2020    Grauer Burgunder Kabinett trocken
2020    Chardonnay trocken "Junge Reben"
2019    Weißer Burgunder trocken "Edition SK"
2019    Grauer Burgunder trocken "Edition SK"
2019    Chardonnay trocken "Edition SK" Barrique
2020    Muskateller Kabinett "feinherb"
2020    Spätburgunder Rosé Kabinett trocken
2018    Spätburgunder trocken
2017    Merlot trocken
2016    Spätburgunder trocken "Edition SK"
2018    Spätburgunder trocken "Alte Reben" Königschaffhauser Reute

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.