© Weingut Lanz/Foto Julius

Weingut Lanz

Seit 1836 besitzt die Familie das Gut am Bodensee, 1994 wurde auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt (Bioland-Mitglied), 2003 wurden die ersten Reben gepflanzt, Weinbau ist heute das zweite Standbein neben dem Obstbau. Ingeborg Lanz und Johannes Haug, studierter Önologe, leiten den Betrieb heute zusammen mit Sohn Benjamin, der nach seinem Geisenheim-Studium praktische Erfahrungen in Österreich, Südafrika und Neuseeland sammelte. Die Weinberge befinden sich in den Lagen Nonnenhorner Sonnenbichl und Seehalde und Lindauer Entenberg, inzwischen auch am Hummler und am Hoyerberg. Man setzt ganz auf pilzwiderstandsfähige Rebsorten: Souvignier Gris ist inzwischen die meistangebaute Rebsorte, gefolgt von Johanniter, Solaris, Cabertin und Cabernet Blanc. Die Weine werden spontanvergoren, nur mittels Schwerkraft bewegt.

Lagen:

Sonnenbichl (Nonnenhorn)
Seehalde (Nonnenhorn)
Entenberg (Lindau)
Hummler
Hoyerberg

Aktuelle Weine:

2020    "Spannenlanger Hansel" "Secco" Rosé
2018    "Sprudeldicke Dirn" Sekt brut nature
2020    "Kalimbula" Weißwein trocken
2020    Johanniter trocken
2020    Cabernet Blanc trocken
2019    Souvignier Gris trocken
2020    Solaris
2020    Muscaris
2019    Pinotin trocken
2019    Cabertin trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.