© Weingut Daniel Landerer

Weingut Daniel Landerer

Daniel Landerer hat nach Ausbildungen zum Weintechnologen und Winzer bei Arndt Köbelin gearbeitet und 2013 das eigene Weingut in Oberbergen gegründet. Die Eltern waren bis zu diesem Zeitpunkt Genossenschaftswinzer. Der Betrieb wird nach und nach auf Selbstvermarktung umgestellt. Nicht geeignete Rebflächen wurden abgegeben, kleinparzellierte Grundstücke mit Gesteinsboden wurden zugekauft und mit schwachwüchsigen Burgunderklonen aus Frankreich bepflanzt. Im Weinberg wird schonend und naturnah gearbeitet, im Keller arbeitet Daniel Landerer nach dem Prinzip des geringstmöglichen Eingriffes: Spontangärung, lange Hefekontakte, keine Süßung.

Lagen:

Bassgeige (Oberbergen)
Kirchberg (Schelingen)
Feuerberg (Burkheim)
Silberberg (Bahlingen)

Aktuelle Weine:

2020    Müller-Thurgau trocken "Alte Reben"
2020    Auxerrois trocken
2020    Grauburgunder trocken
2020    Weißburgunder/Chardonnay trocken
2020    Sauvignon Blanc trocken
2019    Weißburgunder trocken "Alte Reben"
2019    Grauburgunder trocken Oberbergener Bassgeige
2019    Grauburgunder trocken Schelinger Kirchberg
2018    Chardonnay trocken Steingrube
2018    Spätburgunder trocken
2018    Pinot Noir trocken "Alte Reben"
2017    Spätburgunder trocken Kirchberg
2018    Pinot Noir trocken Alt-Vogtsburger Schlossberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.