© Weingut Leininger

Weingut Leininger

Das Eibelstadter Weingut Leininger wird von Dirk und Monika Engelmann geführt, heute unterstützt von Sohn Florian, der seit 2016 für den Weinausbau verantwortlich ist. Die Weinberge liegen in den Eibelstadter Lagen Kapellenberg und Mönchsleite sowie im Randersackerer Sonnenstuhl, die Reben wachsen auf Muschelkalkböden. Silvaner ist mit Abstand wichtigste Rebsorte, nimmt 40 Prozent der Fläche ein, es folgen Riesling, Scheurebe, Müller-Thurgau, Bacchus, Regent, Spätburgunder, Traminer, Grauburgunder, Rieslaner und Albalonga. Das Sortiment ist gegliedert in die Linien Tagwerk, Handwerk und Meisterwerk, dazu gibt es "Unikate". Florian Engelmann setzt verstärkt auf Maischestandzeiten, Spontangärung und langes Vollhefelager. Sauvignon Blanc und Riesling wurden neu gepflanzt, in den kommenden Jahren sollen vor allem Riesling- und Chardonnay-Anteil durch Umveredeln erhöht werden, dann soll es diese beiden Rebsorten ebenfalls in der Unikat-Linie geben.

Lagen:

Sonnenstuhl (Randersacker)
Kapellenberg (Eibelstadt)
Mönchsleite (Eibelstadt)

Aktuelle Weine:

2018    Silvaner "Meisterwerk" Sekt brut Eibelstadter Mönchsleite
2020    Müller-Thurgau trocken "Frank & Frei"
2020    Silvaner trocken "Handwerk" Eibelstadter
2020    Riesling trocken "Handwerk" Randersackerer
2020    Scheurebe trocken "Alte Reben" "Meisterwerk" Eibelstadter Mönchsleite
2020    Silvaner trocken "Alte Reben" "Meisterwerk" Eibelstadter Mönchsleite
2020    Grauburgunder trocken "Alte Reben" "Meisterwerk" Eibelstadter Mönchsleite
2020    Silvaner "I Unikat" Eibelstadter Mönchsleite "Altenberg 1172"
2020    Rieslaner Spätlese "Meisterwerk" Eibelstadter Mönchsleite

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.