© Weingut Brandt

Weingut Brandt

Der landwirtschaftliche Gemischtbetrieb hat lange Zeit nur Fasswein erzeugt, erst 2010 begannen Hans-Richard Brandt und Sohn Markus mit der Flaschenweinvermarktung. Markus Brandt studierte in Geisenheim, hat 2017 den Betrieb übernommen. Seine Weinberge liegen im Hesslocher Mondschein, in den Bechtheimer Lagen Stein und Hasensprung sowie im Mölsheimer Zellerweg am Schwarzen Herrgott, aber auch in Alsheim und Guntersblum. Er hat den Rebsortenspiegel reduziert, konzentriert sich vor allem auf Riesling und die Burgundersorten, ergänzt um Sauvignon Blanc, Muskateller, Blaufränkisch und Scheurebe. Die Weine werden überwiegend trocken ausgebaut, in manchen Jahren ergänzen fruchtsüße und edelsüße Weine das Programm.

Lagen:

Mondschein (Hessloch)
Hasensprung (Bechtheim)
Stein (Bechtheim)
Zellerweg am Schwarzen Herrgott (Mölsheim)

Aktuelle Weine:

2020    Scheurebe trocken "Alte Reben"
2020    Riesling trocken "Alte Reben"
2020    Weißburgunder trocken "Fumé"
2020    Grauburgunder trocken "Fumé"
2020    Riesling trocken Mölsheimer Zellerweg am Schwarzen Herrgott
2020    Scheurebe Spätlese

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.