© Weingut Franz

Weingut Franz

Die Weinberge von Heinrich Josef Franz liegen in den Appenheimer Lagen Hundertgulden und Eselspfad, in den Nieder-Hilbersheimer Lagen Steinacker und Honigberg, sowie im Schwabenheimer Schlossberg. Er baut die weißen Sorten Riesling, Silvaner, Scheurebe, Sauvignon Blanc, Chardonnay und Müller-Thurgau, sowie die roten Sorten Spätburgunder, Frühburgunder, Portugieser und Dornfelder an. Für den Weinausbau ist Sohn Christopher Franz verantwortlich. Die Weine werden meist spontanvergoren, teils im Edelstahl, teils in alten Holzfässern, und bis zur Abfüllung auf der Feinhefe gelagert. Das Programm ist gegliedert in Guts-, Orts- und Lagenweine, bisher war der Riesling aus dem Hundertgulden der einzige Wein im Sortiment mit Lagenbezeichnung, mit dem Jahrgang 2020 folgte ein Riesling aus dem Schwabenheimer Schlossberg, in diesem Jahrgang wurden erstmals auch Réserveweine erzeugt.

Lagen:

Hundertgulden (Appenheim)
Eselspfad (Appenheim)
Steinacker (Nieder-Hilbersheim)
Honigberg (Nieder-Hilbersheim)
Schlossberg (Schwabenheim)

Aktuelle Weine:

2020    Silvaner trocken
2020    Riesling trocken
2020    Weißburgunder trocken
2020    Sauvignon Blanc trocken
2020    Riesling trocken Appenheimer
2020    Weißburgunder trocken Appenheimer
2020    Sauvignon Blanc trocken "Réserve"
2020    Weißer Burgunder trocken "Réserve"
2020    Chardonnay trocken "Réserve"
2020    Riesling trocken Schwabenheimer Schlossberg
2020    Riesling trocken Appenheimer Hundertgulden
2020    Riesling Kabinett

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.