© Weingut Hedesheimer Hof/Foto: Isabelle Niefer

Weingut Beck, Hedesheimer Hof

Michael Beck führt heute den Hedesheimer Hof. Die Reben stehen auf unterschiedlichen Böden, in Stadecken in den Lagen Lenchen (Löss) und Spitzberg (Pelosol), in Elsheim in den Lagen Bockstein und Blume (Kalkmergel), sowie im Jugenheimer Goldberg. Grauburgunder, Riesling, Weißburgunder und Spätburgunder sind die wichtigsten Rebsorten, dazu gibt es Dornfelder, St. Laurent, Portugieser, Silvaner, Auxerrois, Muskateller und Frühburgunder. Alle Weißweine werden, nach Ganztraubenpressung, gezügelt vergoren und überwiegend (Ausnahme Auxerrois) im Edelstahl ausgebaut. Die Rotweine werden ausschließlich im Holz ausgebaut. Mit dem Jahrgang 2013 wurde das Sortiment in Guts-, Orts- und Lagenweine eingeteilt; 2015 wurden die Umbau- und Renovierungsarbeiten abgeschlossen. Sohn Christoph ist nach Beendigung seiner Winzerausbildung in den Betrieb eingestiegen, hat Versuche im Bereich Orange und PetNat gestartet; 2020 wurde die Umstellung auf biologischen Weinbau begonnen.

Lagen:

Lenchen (Stadeck)
Spitzberg (Stadeck)
- Im Horn (Stadecken)
Blume (Elsheim)
- Marhans (Elsheim)
Bockstein (Elsheim)
Goldberg (Jugenheim)

Aktuelle Weine:

2019    "Schunnbesser" (Muskateller trocken)
2020    Weißer Burgunder trocken Stadecker
2020    Grauer Burgunder trocken Stadecker
2020    Muskateller trocken "Offroad"
2019    Silvaner trocken "Mussmernithunn"
2020    Weißer Burgunder trocken Stadecker Horn
2020    Grauburgunder trocken Stadecker Lenchen
2019    Riesling trocken Elsheimer Marhans
2019    Riesling trocken Stadecker Horn
2019    Sylvaner trocken "Reserve" Stadecker
2018    Auxerrois trocken Stadecker Spitzberg
2017    Saint Laurent trocken (Barrique) Jugenheimer Goldberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.