© Weingut Georg Gustav Huff

Weingut Georg Gustav Huff

Seit 300 Jahren baut die Familie Wein in Nierstein an. Dieter Huff hat das Weingut 1989 übernommen. Die Weinberge liegen unter anderem in den Niersteiner Lagen Hipping, Pettenthal, Schloss Schwabsburg, Bildstock, Rosenberg und Kirchplatte. Riesling nimmt etwa ein Viertel seiner Rebfläche ein. Es folgen Spätburgunder, Dornfelder, Müller-Thurgau, Portugieser, Chardonnay, Grauburgunder und Weißburgunder. Sohn Daniel, Weinbautechniker, ist seit 2003 für den Ausbau der Weine verantwortlich. Der jüngere Sohn Stefan ist nach Beendigung seiner Technikerausbildung in Weinsberg und praktischen Erfahrungen in Rheinhessen (Peth-Wetz), an der Ahr (Burggarten), in Öster­reich und in Australien 2010 ebenfalls in den Betrieb ein­gestiegen, kümmert sich um den Ausbau der Rotweine.

Lagen:

Schloss Schwabsburg (Nierstein)
Pettenthal (Nierstein)
Rehbacher Steig Sonnenseite (Nierstein)
Hipping (Nierstein)
Rosenberg (Nierstein)

Aktuelle Weine:

2020    Silvaner trocken Niersteiner
2020    Riesling trocken "vom Löss"
2020    Riesling trocken Niersteiner
2020    Riesling trocken Niersteiner Schloss Schwabsburg
2020    Riesling trocken "Alte Reben" Niersteiner Hipping
2020    Riesling trocken "Rehbacher Steig Sonnenseite" Niersteiner Pettenthal
2019    Pinot Gris trocken "Réserve"
2020    Riesling Kabinett Niersteiner
2020    Riesling Auslese
2018    Spätburgunder trocken
2018    Spätburgunder trocken Niersteiner
2018    Spätburgunder trocken Niersteiner Rosenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.