© Weingut Münzberg

Weingut Münzberg

Lothar Keßler zog 1974 vom Godramsteiner Ortskern an den Münzberg um. Nachdem seine Söhne Rainer und Gunter Keßler das Gut zunächst gemeinsam führten, leitet Gunter seit Oktober 2013 alleine den Betrieb. Für den Keller und den Außenbetrieb ist mittlerweile Sohn Nico verantwortlich. 77 Prozent der Fläche nehmen die Burgundersorten und Chardonnay ein, Riesling steht auf 13 Prozent. 2020 wurde mit der Umstellung auf Bio-Anbau begonnen.

Lagen:

Münzberg (Godramstein)
Ochsenloch (Godramstein)
Im Stahlbühl (Godramstein)
An der Kalkgrube (Godramstein)
Schneckenberg (Godramstein)
Affolter (Godramstein)

Aktuelle Weine:

2020    Grauer Burgunder trocken
2020    Weißer Burgunder trocken
2020    Riesling trocken
2020    Weißer Burgunder trocken "Kalkgestein" Godramstein
2020    Weißer Burgunder trocken "Löß-Lehm" Godramstein
2020    Grauer Burgunder trocken "Kalkmergel" Godramstein
2020    Chardonnay trocken "Kalkgestein" Godramstein
2020    Chardonnay trocken "Kalkmergel" Godramstein
2020    Chardonnay trocken "Koich"
2020    Weißer Burgunder trocken Godramstein Ochsenloch
2020    Grauer Burgunder trocken Godramstein Schneckenberg
2020    Chardonnay trocken Godramstein Im Stahlbühl
2020    Weißer Burgunder "GG" Münzberg "Schlangenpfiff"
2018    Spätburgunder trocken "Kalkgestein" Godramstein
2018    Spätburgunder trocken Godramstein Mittlerer Affolter
2018    Spätburgunder "GG" Münzberg "Schlangenpfiff"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.