© Weingut Karl O. Pohl GbR

Weingut Karl O. Pohl

Dieses kleine Wehlener Weingut befindet sich seit 400 Jahren in Familienbesitz. Die Weinberge liegen in der Wehlener Sonnenuhr, der Maring-Noviander Sonnenuhr sowie in den beiden Graacher Lagen Himmelreich und Domprobst. Es wird ausschließlich Riesling angebaut, alle Weine werden im Edelstahl ausgebaut. In der von Mai bis Oktober geöffneten Gutsweinstube werden moseltypische Spezialitäten serviert und Weinproben für bis zu 50 Personen durchgeführt. Im Sommer 2014 haben die Brüder Stefan K. und Christopher Pohl das Weingut übernommen, seit 2019 wird es vom Quereinsteiger Stefan K. Pohl alleine geführt. Seit der zweiten Ausgabe dieses Buches empfehlen wir bereits das Weingut Pohl, damals begeisterten uns vor allem die restsüßen, gereiften Rieslinge - und in den meisten Jahrgängen seither hatten die süßen Spätlesen und Auslesen die Nase vorne, was nicht bedeutet, dass nicht auch die trockenen oder halbtrockenen Weine überzeugen könnten. Ganz im Gegenteil: Vor allem die trockenen Rieslinge haben in den letzten Jahren deutlich an Ausdruck gewonnen.

Lagen:

Sonnenuhr (Wehlen)
Himmelreich (Graach)
Domprobst (Graach)
Sonnenuhr (Maring-Noviand)

Aktuelle Weine:

2020    Riesling trocken Maring-Noviander Sonnenuhr
2020    Riesling trocken Wehlener Sonnenuhr
2020    Riesling Kabinett trocken Graacher Himmelreich
2020    Riesling Spätlese trocken Wehlener Sonnenuhr
2020    Riesling Spätlese trocken Graacher Domprobst
2020    Riesling "feinherb" Maring-Noviander Sonnenuhr
2020    Riesling Kabinett halbtrocken Wehlener
2020    Riesling Kabinett Wehlener Sonnenuhr

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.