© Weingut Burg Ravensburg

Weingut Burg Ravensburg

Das Weingut Burg Ravensburg besitzt die arrondierten Weinberge rund um die gleichnamige Burg mit den drei Einzellagen Löchle, Dicker Franz und Husarenkappe. Die Reben wachsen auf Gipskeuperböden. Die Husarenkappe ist eine reine Rieslinglage, das Löchle überwiegend Burgunderlage und die Lage Dicker Franz ist für Blaufränkisch bekannt. Hinzu kommen die Eichelberger Lagen Kapellenberg und Götzen (Riesling) sowie der Sulzfelder Lerchenberg. Riesling nimmt etwa die Hälfte der Rebfläche ein, Lemberger ein Viertel, hinzu kommen Spätburgunder, Weißburgunder und Grauburgunder. 2009 wurde das Weingut von Heinz Heiler übernommen, dem auch das Weingut Heitlinger in Tiefenbach gehört. Claus Burmeister ist seither für beide Weingüter verantwortlich. Seit 2010 werden die Weinberge ökologisch bewirtschaftet.

Lagen:

Burg Ravensburger Dicker Franz (Sulzfeld)
Burg Ravensburger Husarenkappe (Sulzfeld)
Burg Ravensburger Löchle (Sulzfeld)
Lerchenberg (Sulzfeld)
Kapellenberg (Eichelberg)
Götzen (Eichelberg)

Aktuelle Weine:

2020    Riesling trocken Sulzfeld
2020    Weißburgunder trocken Sulzfeld
2020    Riesling trocken Sulzfelder Lerchenberg
2019    Riesling "GG" Burg Ravensburg Husarenkappe Sulzfeld
2019    Riesling "GG" Kapellenberg Eichelberg
2019    Weißburgunder "GG" Burg Ravensburg Löchle Sulzfeld
2019    Grauburgunder "GG" Burg Ravensburg Löchle Sulzfeld
2018    Pinot Noir "GG" Burg Ravensburg Löchle Sulzfeld
2017    Blaufränkisch "GG" Burg Ravensburg Dicker Franz Sulzfeld

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.