© Weingut Ingo Norwig

Weingut Ingo Norwig

Die Weinberge von Ingo Norwig befinden sich in den Lagen Brauneberger Juffer und Mandelgraben, Mülheimer Sonnenlay, Veldenzer Kirchberg, Burgener Hasenläufer und Kirchberg. Er baut neben Riesling, der gut die Hälfte der 8,5 Hektar Rebfläche einnimmt, auch ein wenig Müller-Thurgau, Grauburgunder, Kerner, Spätburgunder und Dornfelder an, auch Chardonnay gehört ins Repertoire. Die Weine werden gezügelt vergoren und bleiben recht lange auf der Feinhefe. Schon seit der ersten Ausgabe empfehlen wir die Weine von Ingo Norwig, vor allem die süßen Spät- und Auslesen hatten es uns schon damals angetan, Jahr für Jahr bietet er seither sehr zuverlässige Kollektionen auf gutem Niveau, trocken wie süß - zu nach wie vor sehr moderaten Preisen. Zuletzt wurde ein neues Multifunktionsgebäude erbaut. Auch Ferienwohnungen und ein Ferienhaus gehören zum Gesamtpaket.

Lagen:

Juffer (Brauneberg)
Sonnenlay (Mülheim)
Kirchberg (Veldenz)
Hasenläufer (Burgen)
Mandelgraben (Brauneberg)

Aktuelle Weine:

2020    Riesling trocken (1l)
2020    Spätburgunder "Blanc de Noir" trocken
2020    Grauburgunder trocken
2020    Riesling Spätlese trocken "Novum"
2020    Riesling Spätlese "feinherb" "NO"
2020    Ortega Beerenauslese

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.