© Weinbau der Lebenshilfe

Weinbau der Lebenshilfe

Die Lebenshilfe Bad Dürkheim e.V. ist ein 1965 von Angehörigen geistig behinderter Menschen gegründeter Selbsthilfeverein. Seit Anfang der 1980er Jahre wird im Rahmen der Schaffung persönlichkeitsfördernder Arbeitsplätze auch Weinbau betrieben, seit Beginn wird biologisch gewirtschaftet. Heute arbeiten hier sechs ausgebildete Winzer zusammen mit rund 35 zu betreuenden Mitarbeitern. Unter den 23 Hektar Rebfläche sind knapp drei Hektar rekultivierte Terrassenweinberge, am Wachenheimer Schlossberg (karger Sandstein) und dem Dürkheimer Michelsberg (Kalkeinlagerungen), von denen die Riesling-Lagenweine des Betriebs stammen. Rote Lagenweine werden in der Wachenheimer Altenburg (Cabernet Sauvignon) und im Friedelsheimer Schlossgarten (Spätburgunder) angebaut. Die Guts- und Ortsweine stammen von Lagen rund um Bad Dürkheim und Wachenheim. In den letzten Jahren wurde in die Kellertechnik investiert, eine zweite Presse, neue Tanks und Holzfässer angeschafft.

Lagen:

Schlossberg (Wachenheim)
Altenburg (Wachenheim)
Königswingert (Wachenheim)
Michelsberg (Dürkheim)
Schlossgarten (Friedelsheim)

Aktuelle Weine:

2020    Riesling trocken (1l)
2020    Riesling trocken "5 Wingert"
2020    Grauburgunder trocken
2020    Riesling trocken Wachenheimer
2020    Riesling trocken Dürkheimer
2019    Riesling trocken Wachenheimer Schlossberg
2019    Riesling trocken Dürkheimer Michelsberg
2019    Weißburgunder trocken Dürkheimer Michelsberg
2019    Riesling "Spätsommerliebe"
2018    Lebenshilfe mal anders Rotwein trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.