© Dominikaner Weingut

Dominikaner Weingut

Carmen von Nell-Breuning hat das Weingut im Sommer 2013 von ihren Eltern Christoph und Ingeborg von Nell-Breuning übernommen, führt es nunmehr in 13. Generation, denn ihr Vorfahr Peter Christian von Nell begründete um 1670 die Weinbautradition der Familie. Das Weingut in Kasel wurde um 1890 von Oskar von Nell erbaut. Die Weinberge von Carmen von Nell-Breuning liegen alle in Steillagen an der Ruwer, in Kasel genau genommen: Die Lage Dominikanerberg gehört ihr im Alleinbesitz, dazu ist sie in den Kaseler Lagen Nies´chen und Kehrnagel vertreten. Angebaut werden zu 90 Prozent Rieslingreben, zu einem Zehntel Spätburgunder. Zum Weingut gehört die älteste Sektmanufaktur im Ruwertal, alle Rieslingsekte werden mindestens zwei Jahre auf der Hefe ausgebaut. Auch die Vinothek Pauliner Hof mit vier Gästezimmern gehört zum Betrieb. Inzwischen ist das Weingut in der Umstellung auf biodynamische Wirtschaftsweise.

Lagen:

Dominikanerberg (Kasel)
Nies´chen (Kasel)
Kehrnagel (Kasel)

Aktuelle Weine:

2015    Riesling Sekt "zéro" Dominikanerberg
2015    Riesling Sekt halbtrocken "Eleonore" Dominikanerberg
2016    Riesling trocken "Late Release" Kaseler Nies´chen
2020    Riesling trocken Kaseler Nies´chen
2017    Riesling "non-filtré" Dominikanerberg
2020    Riesling Kabinett "feinherb" Dominikanerberg
2020    Riesling "feinherb" "Alte Reben" Dominikanerberg
2020    Riesling Kabinett Dominikanerberg
2020    Riesling Spätlese Kaseler Kehrnagel
2020    Riesling Spätlese Dominikanerberg
2020    Riesling Spätlese Kaseler Nies*chen
2018    Spätburgunder trocken Kaseler Nies´chen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.