© Weingut Idler

Weingut Idler

Marcel Idler gründete 2012, mit 24 Jahren, sein eigenes Weingut, das mitten in Strümpfelbach liegt. Er hat nach seiner Winzerlehre in Geisenheim studiert und zahlreiche Praktika absolviert (Südafrika, Roussillon, Provence, Schweiz). Seine Weinberge liegen in Strümpfelbach, wo die Reben auf kalkhaltigen Keuper- und Mergelböden wachsen, die mit Schichten von Sandstein durchzogen sind. Er baut vor allem Lemberger, Riesling und Trollinger an, aber auch Müller-Thurgau, Cabernet Blanc, Sauvignon Blanc, Weißburgunder, Grauburgunder und Chardonnay sowie an weiteren roten Rebsorten Zweigelt, Cabernet Sauvignon, Merlot, Por­­tugieser und Dornfelder. Die Weine werden teils im Holz, teils im Edelstahl ausgebaut. Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet, Marcel Idler ist Mitglied bei Bioland. 2020 wurde der Neubau am Ortseingang von Strümpfelbach fertiggestellt.

Aktuelle Weine:

2016    Pinot Sekt brut nature
2020    Riesling trocken
2020    "Vom Keupergrund" Weißweincuvée trocken
2020    Weißburgunder trocken "vom Gipskeuper"
2020    Sauvignon Blanc trocken
2019    "Pi-not" Weißweincuvée trocken
2018    "Pi-not" Weißweincuvée trocken
2018    Riesling trocken "Alte Reben"
2019    Riesling trocken "Alte Reben" Nonnenberg Strümpfelbach
2019    "Vom Keupergrund" Rotweincuvée trocken
2019    Lemberger trocken
2018    Lemberger trocken "Vom Steinmergel"
2017    "Vom Keupergrund" Rotweincuvée trocken "Reserve"
2018    Zweigelt "R" trocken
2017    Lemberger "R" trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.