© Weingut Dambach

Weingut Dambach

2010 starteten Sven Ohlinger und Philipp Seeger, damals beide hauptberuflich beim Weingut Knipser tätig, ihr nach ihren Initialen benanntes Projekt "SOPS" und bepflanzten eine kleine Fläche mit Chardonnay, der 2014 das erste Mal in den Verkauf kam. Im Sommer 2018 bot sich ihnen die Möglichkeit, das Bad Dürkheimer Weingut Nickels-Dambach mitsamt knapp sechs Hektar Weinbergen zu übernehmen. Neben ihren Flächen im Großkarlbacher Burgweg verfügen sie jetzt über Parzellen in den Dürkheimer Lagen Spielberg, Hochmess, Schenkenböhl und Fronhof, die wichtigste Sorte im Betrieb ist der Riesling, daneben gibt es Chardonnay, Weiß- und Grauburgunder, Sauvignon Blanc und Gewürztraminer, an roten Sorten gibt es Spätburgunder, Syrah, Cabernet Sauvignon und Merlot.

Lagen:

Burgweg (Großkarlbach)
Spielberg (Dürkheim)
Hochbenn (Dürkheim)

Aktuelle Weine:

2020    Riesling trocken Dürkheimer
2020    Riesling trocken "vom Kalk"
2019    Chardonnay trocken
2019    "Cuvée Trigund" Weißwein trocken
2019    Riesling trocken Burgweg
2019    Riesling trocken Spielberg
2019    Chardonnay trocken "Réserve"
2018    Spätburgunder trocken "vom Kalk"
2018    Spätburgunder trocken "Réserve"
2018    Syrah trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.