© BioWeingut Schaffner

BioWeingut Schaffner

Thomas Schaffner, gelernter Winzermeister, ging 1989 mit seiner Frau Esther für zwei Jahre als Kinderdorfleiter nach Haiti; 1991 kam er zurück und übernahm den elterlichen Winzerhof mit damals 1,5 Hektar Reben und begann noch im selben Jahr mit der Selbstvermarktung. 1995 stellte er das komplette Weingut auf ökologische Bewirtschaftung um, er ist Mitglied bei Ecovin. Die Weinberge liegen in Bötzingen in Lagen wie Biegarten, Rappenbuck, Einpflänzle, Kirchhale oder Laire. Spätburgunder nimmt ein Viertel der Rebfläche ein, es folgen Grauburgunder und Müller-Thurgau, auf einem weiteren Viertel der Fläche wachsen Piwis, dazu gibt es Chardonnay, Weißburgunder und Muskateller. Es gibt drei Weinlinien, Basic, Premium und Deluxxxe. Edelbrände und Liköre ergänzen das Sortiment.

Lagen:

Biegarten (Bötzingen)
Rappenbuck (Bötzingen)
Einpflänzle (Bötzingen)
Kirchhale (Bötzingen)
Laire (Bötzingen)

Aktuelle Weine:

   "Pinot Rosé" Sekt brut
2019    Rivaner trocken "Basic"
2019    Helios trocken ´´Basic´´
2019    Grauburgunder trocken "Premium"
2019    Muskateller trocken ´´Premium"
   Grauburgunder trocken "Alte Rebe" "Old Henry"
2018    Chardonnay trocken ´´Edition SL´´
2018    ´´Rubino´´ Rotwein trocken Holzfass
2018    Spätburgunder trocken "Premium"
2017    Spätburgunder trocken ´´Premium´´ ´´Biegärtli"
2017    Spätburgunder trocken "Edition SL" Barrique
2015    Spätburgunder Auslese trocken "Deluxxxe"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.