© Weingut Schreieck

Wein- und Sekthaus Schreieck

Heinz und Maria Schreieck begannen 1963 zunächst in St. Martin mit der Vermarktung von Flaschenweinen, 1970 zog der Betrieb ins benachbarte Maikammer um. Heute wird das Weingut von ihren Söhnen Volker und Bernd geleitet. Die nächste Generation steht in den Startlöchern: Julian Schreieck stieg 2018 nach seinem Weinbau- und Önologiestudium in Geisenheim in den Familienbetrieb ein, und auch Patricia und Jana Schreieck studieren aktuell in Geisenheim. Die Weinberge liegen in Maikammer, St. Martin, Edenkoben und Diedesfeld, beste Lagen sind Heiligenberg und Kapellenberg in Maikammer. Burgundersorten werden auf 40 Prozent der Fläche angebaut, dazu kommen 20 Prozent Riesling, 10 Prozent internationale Rotweinsorten, je 5 Prozent Silvaner und Scheurebe und 20 Prozent sonstige Sorten, der Fokus soll in Zukunft noch stärker auf die Burgunder gelegt werden. Mit dem Jahrgang 2020 wurde das Sortiment neu in vier Linien gegliedert: Literweine, Gutsweine, Ortsweine und Lagenweine bzw. "Große Cuvées" aus strenger Ertragsreduzierung.

Lagen:

Heiligenberg (Maikammer)
Kapellenberg (Maikammer)

Aktuelle Weine:

   "Blanc de Blancs" Sekt extra-brut
2020    Riesling trocken
2020    Weißer Burgunder trocken
2019    Riesling trocken "Unsere S-Klasse"
2020    Chardonnay "S" trocken Maikammer
2020    Scheurebe trocken Maikammer
2019    Chardonnay trocken Maikammer Kapellenberg
2020    Chardonnay trocken Maikammer Kapellenberg
2018    Riesling Beerenauslese St. Martiner Schloss Ludwigshöhe
2019    Spätburgunder "S" trocken Maikammer
2019    Cabernet Sauvignon "S" trocken Maikammer
2018    "Big Red Cuvée" Rot trocken
2018    Pinot Noir trocken
2019    Pinot Noir trocken Maikammer Heiligenberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.