© Weingut Holger Dütsch

Weingut Holger Dütsch

Holger Dütsch und Hannelore Dütsch-Weiß gründeten 2004 ihr eigenes Weingut. Holger Dütsch hatte lange in Süd­tirol gearbeitet und war anschließend Be­­triebs­leiter bei Schloss Neuweier, bevor er sich mit dem Jahrgang 2004 selbständig machte. Seine Weinberge befinden sich in Neuweier in den Lagen Mauerberg und Altenberg sowie im Umweger Stich den Buben. Riesling wurde in den letzten Jahren etwas reduziert, nimmt heute 40 Prozent der Fläche ein. Hinzu kommen Chardonnay und Spätburgunder, aber auch Lemberger, Sauvignon Blanc, Silvaner und Cabernet Franc. Das Sortiment ist gegliedert in Gutsweine, Ortsweine und Lagenweine sowie Signatur-Weine, die meist in neuen Barriques ausgebaut werden.

Lagen:

Mauerberg (Neuweier)
Altenberg (Neuweier)
Stich den Buben (Umweg)

Aktuelle Weine:

2019    Riesling trocken "Mineral" Neuweierer
2020    Sauvignon Blanc trocken Baden-Badener
2019    Chardonnay trocken Neuweierer
2019    Riesling trocken "Urgestein" Neuweierer
2018    Riesling trocken Tradition Neuweierer Mauerberg
2020    Riesling "Finesse" Neuweierer Mauerberg
2019    Chardonnay trocken "Signatur"
2020    Riesling "SpontanGut" Neuweierer Mauerberg
2018    Spätburgunder trocken Neuweierer Altenberg
2018    Blaufränkisch trocken Stich den Buben
2018    Cabernet Franc & Merlot trocken "Signatur"
2018    Spätburgunder trocken "Signatur"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.