© Weingut Niwenburg

Weingut Niwenburg, Dominik Zorn

Das Weingut Niwenburg - der alte Name von Neuenbürg - wurde 2010, noch während seines Geisenheim-Studiums, von Dominik Zorn gegründet, der es mittlerweile zusammen mit Ehefrau Nadine im Haupterwerb führt. Seine Eltern hatten Anfang der 2000er Jahre viele Weinberge übernommen, die größtenteils bereits in den sechziger Jahren angelegt worden waren. Die Weinberge liegen im Oberöwisheimer Kirchberg, wo rote Sorten und weiße Burgunder angebaut werden, sowie im Neuenbürger Silberberg, wo Dominik Zorn ausschließlich Riesling anbaut. Dominik Zorn möchte Auxerrois als Leitrebsorte in den Mittelpunkt stellen, baut die Rebsorte im gesamten Spektrum aus, als Liter, Gutswein und Lagenwein, auch im Barrique und als Perlwein. Nur ein Teil der Weinberge wird für die eigenen Weine genutzt, neben Auxerrois vor allem Grauburgunder, Weißburgunder, Müller-Thurgau und Riesling, aber auch Spätburgunder, Schwarzriesling und Blaufränkisch. Zum Weingut gehört eine Edelbrennerei.

Lagen:

Kirchberg (Oberöwisheim)
Silberberg (Neuenbürg)

Aktuelle Weine:

2020    Riesling trocken (1l)
2020    Auxerrois trocken Oberöwisheimer Kirchberg
2020    Weißburgunder trocken Kraichtaler Kirchberg
2020    Grauburgunder trocken Kraichtaler Kirchberg
2020    Spätburgunder "Blanc de Noir" trocken
2019    Auxerrois trocken Holzfass
2020    "Zornissimo" Weißwein
2019    Badisch RotGold
2019    Schwarzriesling trocken "Pinot M." Kraichtaler Kirchberg
2019    Blaufränkisch trocken Kraichtaler Kirchberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.