© Weingut Kloster Ebernach GbR

Weingut Kloster Ebernach

Das Gastspiel des ambitionierten australischen Winzers Martin Cooper im Kloster Ebernach war kürzer als erhofft. Nun ist ein Neuanfang gemacht. Anfang 2019 haben Heinz-Rudolf Zenzen und sein Bruder Dr. Peter-Josef Zenzen das Weingut von den Franziskaner-Brüdern vom Heiligen Kreuz gepachtet. Sie bewirtschaften acht Hektar Reben in Cochem, Pommern und Valwig - besonders hervorzuheben sind die beiden steilen Monopollagen Bischofsstuhl und Sonnenberg. Neben Riesling, der 90 Prozent der Fläche ausmacht, sind Weiß- und Spätburgunder im Ertrag. Christian Kruft unterstützt die Pächter im Keller, Johannes Fuchs im Außenbereich. Der Ausbau erfolgt im Edelstahl, kleine Partien lagern im Fass.

Lagen:

Bischofsstuhl (Cochem)
Sonnenberg (Cochem)
Klostergarten (Cochem)
Sonnenuhr (Pommern)
Goldberg (Pommern)
Herrenberg (Valwig)
Schwarzenberg (Valwig)

Aktuelle Weine:

2020    Riesling trocken
2020    Weißburgunder Cochemer Klostergarten
2020    Pinot Noir Blanc de Noir
2020    Riesling Kabinett trocken Pommerner Sonnenuhr
2020    Riesling Kabinett trocken Cochemer Sonnenberg
2019    Riesling "feinherb"
2020    Riesling Kabinett "feinherb" Cochemer Sonnenberg
2020    Riesling Kabinett "feinherb" Pommerner Sonnenuhr
2020    Riesling "Alte Reben" Pommerner Goldberg
2019    Riesling Spätlese Cochemer Bischofsstuhl
2020    Riesling Auslese Cochemer Bischofsstuhl
2019    Riesling Auslese Cochemer Nikolausberg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.