Joachim Heger / © Weingut Dr. Heger/Foto: Baschi Bender

Weingut Fischer

Otto und Mina Fischer, die damals in Nimburg-Bottingen rund 8 Hektar Reben bewirtschafteten, beschlossen 1978 ihre Trauben selbst zu keltern und die Weine unter eigenem Etikett zu vermarkten. Durch die Tätigkeit als Rebveredler besaß die Familie Fischer viele Parzellen mit interessanten Klonen der Burgunderfamilie. Aus Altersgründen wurde das Weingut Otto Fischer 1997 an Joachim und Silvia Heger aus Ihringen verkauft. Der Nimberg ist ein isoliert stehender Vorberg der Freiburger Bucht. Weinbaulich ist er dem Bereich Kaiserstuhl zugeordnet. Auf dem Schuttkegel lagerte sich wie beim vulkanisch entstandenen Kaiserstuhl eine Lösssandschicht ab, der Boden ist geprägt von braunem Jura, Muschelkalk und eben dieser Löss­auflage. Die Weinberge auf dem Nimberg - die Lage heißt Nimburg-Bottinger Steingrube - sind vor allem mit Burgundersorten bepflanzt. Grauburgunder ist die wichtigste Rebsorte, gefolgt von Weißburgunder und Spätburgunder, dazu gibt es Sauvignon Blanc, Chardonnay, Auxerrois, Frühburgunder und Lemberger. Die Weine werden zu 95 Prozent durchgegoren ausgebaut.

Lagen:

Steingrube (Nimburg-Bottingen)

Aktuelle Weine:

2017    Auxerrois trocken
2017    Sauvignon Blanc trocken
2016    "Pescatus" Weißwein trocken
2016    Chardonnay trocken Holzfass Nimburg-Bottingen Steingrube
2016    Frühburgunder trocken Holzfass Nimburg-Bottingen Steingrube
2015    Spätburgunder trocken Holzfass Nimburg-Bottingen Steingrube
2015    Lemberger trocken Holzfass Nimburg-Bottingen Steingrube

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.