Weingut Ackermann

Die Familie Ackermann spezialisierte sich Mitte der sechziger Jahre auf Weinbau. Mit der Aussiedlung an den Ortsrand von Ilbesheim 1972 begann man die Selbstvermarktung zu forcieren. Neben Weinbergen an der Kleinen Kalmit in Ilbesheim (Landschneckenkalk) und im Leinsweiler Sonnenberg (Buntsandsteinverwitterung) besitzt die Familie auch Weinberge in Eschbach (Hasen), Göcklingen (Kaiserberg), Mörzheim (Pfaffenberg) und im Ilbesheimer Rittersberg. Riesling, Weißburgunder und Spätburgunder stehen im Vordergrund, aber auch internationale Rebsorten wie Chardonnay, Sauvignon Blanc, Merlot und Cabernet Franc wurden gepflanzt. Frank Ackermann ist seit 1996 für den Keller verantwortlich, Vater Karl-Heinz kümmert sich um den Außenbetrieb. Momentan befindet sich das Weingut in der Umstellungsphase zum biologischen Weinbau.

Lagen:

Kalmit (Ilbesheim)
Sonnenberg (Leinsweiler)
Hasen (Eschbach)
Rittersberg (Ilbesheim)

Aktuelle Weine:

2017    Riesling trocken (1l)
2017    Riesling trocken "Glühwürmchen"
2017    Sauvignon Blanc trocken "Glühwürmchen"
2017    Grauburgunder trocken
2017    Weißburgunder trocken "Landschneckenkalk" Ilbesheimer
2017    Weißburgunder trocken "Kalkmergel" Ilbesheimer
2017    Riesling trocken „Landschneckenkalk“ Ilbesheimer
2012    Riesling trocken „Landschneckenkalk“ Ilbesheimer
2017    Sauvignon Blanc trocken "Fumé" Ilbesheimer Ritterberg
2016    "Red Orange" Rotling "unfiltriert"
2014    Cabernet Franc - Merlot trocken "No1"

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.