Andreas Kopf / © Weingut Dr. Andreas Kopf

Weingut Dr. Andreas Kopf

Mit einer Rebfläche von nur 1,4 Hektar gehört der Betrieb von Dr. Andreas Kopf zu den ganz kleinen Weingütern in der Pfalz. In seinem Hauptberuf als Lehrer - nach Winzerlehre und Studium der Agrarwissenschaften - unterrichtet Andreas Kopf die angehenden Winzer an der Berufsbildenden Schule des DLR Rheinpfalz (Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum), der "Weinbauschule" in Neustadt an der Weinstraße. Seit 1991 ist er Mitglied bei Bioland. In seinen Weinbergen in den Lagen Mörzheimer Pfaffenberg und Wollmesheimer Mütterle baut er an weißen Sorten Weißburgunder und Grauburgunder an, daneben Riesling und einen Silvaner von alten, 1959 gepflanzten Reben, dazu gibt es auf ungefähr einem Drittel der Rebfläche Spätburgunder als einzige rote Rebsorte, den er teils als Weißherbst, teils als Rotwein ausbaut, den roten manchmal in Pfälzer Eiche.

Lagen:

Pfaffenberg (Mörzheim)
Mütterle (Wollmesheim)

Aktuelle Weine:

2015    Pinot Sekt brut
2017    Sylvaner Kabinett trocken
2017    Riesling Kabinett trocken
2017    „Cuvée Chat au Garage“ Weißwein Kabinett trocken
2017    Spätburgunder „Blanc de noirs“ Kabinett trocken
2017    Spätburgunder Weißherbst Kabinett trocken
2017    Weißer Burgunder Kabinett trocken Wollmesheimer Mütterle
2017    Grauer Burgunder trocken
2017    Spätburgunder trocken

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.