Urban Kaufmann und Eva Raps / © Weingut Hans Lang

Weingut Kaufmann

Der Schweizer Urban Kaufmann, Inhaber einer Appenzeller-Käserei, und Eva Raps, VDP-Geschäftsführerin, übernahmen 2013 das Weingut Hans Lang in Hattenheim, sie gaben ihre bisherigen Tätigkeiten auf und konzentrieren sich seither ganz auf das Weingut. Die Weinberge liegen in den Hattenheimer Lagen Wisselbrunnen, Hassel und Schützenhaus, sowie in den Hallgartener Lagen Hendelberg, Jungfer und Schönhell. Neben Riesling, der drei Viertel der Fläche einnimmt, gibt es Spätburgunder, aber auch etwas Weißburgunder Chardonnay, Silvaner und Grauburgunder, der Spätburgunder-Anteil wurde von Urban Kaufmann erhöht, er hat 2014 weitere Parzellen mit französischen Klonen in Dichtpflanzung angelegt. Die Weinberge werden weiterhin biologisch bewirtschaftet, 2009 hatte Johann Maximilian Lang den kompletten Betrieb auf ökologische Bewirtschaftung umgestellt, seit 2017 ist das Weingut Demeter-zertifiziert. Die Weine werden überwiegend im Edelstahl ausgebaut, teilweise aber auch in kleinen und großen Eichenholzfässern. Im Sommer 2016 wurde die neue Vinothek fertig gestellt, 2017 erfolgte die Umbenennung des Weingutes.

Lagen:

Wisselbrunnen (Hattenheim)
Hassel (Hattenheim)
Schützenhaus (Hattenheim)
Jungfer (Hallgarten)
Schönhell (Hallgarten)
Hendelberg (Hallgarten)

Aktuelle Weine:

2017    Riesling trocken
2017    Riesling trocken Hattenheim
2017    Weißburgunder Chardonnay trocken "Uno"
2017    Riesling trocken "Tell"
2017    Riesling trocken "GG" Hattenheim Wisselbrunnen
2017    Riesling Kabinett "feinherb"
2016    Pinot Noir trocken
2016    Pinot Noir "GG" Hattenheim Hassel

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.